Home
Informationen
Aktuelles
Dokumente
Geschichte
Hans Coppi
Ehrenhain
Struktur
Technik/Bewaffnung
Links
Weitere Links
Interessantes
Besucherpinnwand
Kontakt
Disclaimer
Impressum
Mitgliederbereich
vorhergehende Seitenächste Seite

[«] [Home] [Informationen] [Aktuelles] [Dokumente] [Geschichte] [Hans Coppi] [Ehrenhain] [Struktur] [Technik/Bewaffnung] [Links] [Weitere Links] [Interessantes] [Besucherpinnwand] [Kontakt] [Disclaimer] [Impressum] [Mitgliederbereich] [»]

Jungs, das ist nur die Schleuse !

Genossen seid zuversichtlich!
Der Chef ist zwar älter geworden, aber er wacht über Euch!
Könnt Ihr mir gerne glauben, ist einfach so!


weiter








"Haltung läßt sich leichter bewahren als wiedergewinnen."
Thomas Paine 1737-1809
Einer der Gründerväter der USA





So wandeln sich Zeiten und Menschen -
die Offenbarung des Michail Gorbatschow



Am 16.04.1986 hat Gorbatschow beim Besuch der Staatsgrenze der DDR zu Westberlin folgendes in das Gästebuch des Stadtkommandanten am Brandenburger Tor eingetragen:


„Am Brandenburger Tor kann man sich anschaulich davon überzeugen, wie viel Kraft und wahrer Heldenmut der Schutz des ersten sozialistischen Staates auf deutschem Boden vor den Anschlägen des Klassenfeindes erfordert. Die Rechnung der Feinde des Sozialismus wird nicht aufgehen. Das Unterpfand dessen sind das unerschütterliche Bündnis zwischen der DDR und der UdSSR sowie das enge Zusammenwirken der Bruderländer im Rahmen des Warschauer Vertrages. Ewiges Andenken an die Grenzsoldaten, die ihr Leben für die sozialistische DDR gegeben haben.“

16.04.1986 M. S. Gorbatschow

Quelle: NEUES DEUTSCHLAND vom 17.April 1986

Als Gorbatschow 1986 diese Eintragung in das Gästebuch des Stadtkommandanten von Berlin, Hauptstadt der DDR, vornahm, handelte er nicht als Privatmann sondern als höchster Repräsentant des sozialistischen Lagers und zugleich oberster Befehlshaber der Vereinten Streitkräfte des Warschauer Vertrages.


Am 20.12.2004
Gorbatschow vor Schülern der Hildegard-Wegschneider-Oberschule in Berlin-Wilmersdorf:


„Wenn ich mich an die Mauer in Berlin erinnere, spüre ich heute noch Entsetzen über dieses Bauwerk.“

Gorbatschow wurde nach 1990 im „Rechtsstaat“ Deutschland mit höchsten Ehrungen bedacht.
Während Egon Krenz neben weiteren 250 Bürgern der DDR wegen des verfassungsgemäßen Schutzes der Staatsgrenze verfolgt, verurteilt und nicht zuletzt mit hohen Verfahrenskosten belegt wurden.




Hier geht der geschützte Bereich los!



[«] [Home] [Informationen] [Aktuelles] [Dokumente] [Geschichte] [Hans Coppi] [Ehrenhain] [Struktur] [Technik/Bewaffnung] [Links] [Weitere Links] [Interessantes] [Besucherpinnwand] [Kontakt] [Disclaimer] [Impressum] [Mitgliederbereich] [»]